Bauvermessung
   

Grundlagenermittlung:
• Beschaffung von Genehmigungen
• Erstellung von Eigentümerverzeichnissen, Ermittlung von Pächtern und Mietern.
• Beschaffung und Kontrolle von Grundbuchauszügen, Ermittlung von Rechten Dritter.

Trassierung:
• Planung und Berechnung von Leitungstrassen

Massenermittlung:
• Erdmassenermittlung nach REB.
• Prüfung von Fremdermittlungen.
• Erstellung von Abrechnungsunterlagen.

Absteckung:
• Erstellen von Einmeßbescheinigungen und Sockelkontrollen.
• Erstellen von Absteckungsplänen.
• Baugrubenabsteckungen.
• Abstecken und Kontrollieren von Schnurgerüsten.
• Errichten von örtlichen Festpunktnetzen.
• Absteckung von Achsen und Baukörpern.
• Anbringen von Meterrißen.

Landvermessung (soweit nicht den Vermessungsämtern vorbehalten):
• Beschaffung von amtlichen Unterlagen.
• Aufsuchen und Anzeigen der Katasterfestpunkte und -grenzen.
• Sicherung der Grenzpunkte.
• Erstellen von Punktbeschreibungen und Einmessungsskizzen.
• Rechnerischer Ausgleich von Lage- und Höhenfestpunktnetzen.
• Transformationen alter in neue Koordinatensysteme.
• Grundstücks- und Nutzflächenermittlung.

Planfertigung:
• Digitalisierung oder Übernahme von bestehenden Unterlagen.
• Planunterlagen nach behördlichen Vorschriften.
• Digitale Planausgabe (z.B. als DXF-Datei).
• Analoge Planausgabe auf Papier, Transparent, Folie.

Kontrollmessung:
• Durchführung von Sockelkontrollen.
• Bewegungs- und Deformationsmessungen.
• Schalungs- und Bauteilkontrollen.
• Beweissicherungen
• Feinnivellements und Präzisionslotungen.

Durchführung sämtlicher HOAI-Leistungen nach §§ 96ff.